FAQ

Häufig gestellte Fragen (frequently asked questions)

Wir werden Ihr Anliegen mit der gebührenden Sorgfalt bearbeiten und Sie über das von uns erarbeitete Ergebnis in Kenntnis setzen.


Datenverlust ...

kann jederzeit und vor Allem unverhofft auftreten. Davor gibt es keinen wirklich 100%igen Schutz.
Aber auch wenn die Wirkung oftmals darin besteht, dass man auf seine Daten, wie wichtig sie auch sein mögen, nicht mehr zugreifen kann, so ist die Ursache ebenso oft eine Andere.
Wir haben da schon so Einiges erleben dürfen und konnten auch in Vielen, aber nicht allen Fällen, erfolgreiche Hilfe leisten.

  • Beispiel 1 - persönliche Daten (digitale Fotos von 2000 bis 2007)
  • Eine Festplatte (Maxtor Diamond Max 80GB) im PC war nach einem Neustart nicht mehr ansprechbar. Sie war auch nicht mehr im Gerätemanager sichtbar. Also haben wir geprüft ob die Versorgungsspannung anliegt, das Netzteil i.O. ist und ob die Verbindung zum Controller ebenso i.O. ist.
    Auch der Einsatz über einen mobilen USB-Adapter brachte keine Veränderung.
    Fazit: HDD läuft an, liefert aber keine Daten und wird weiterhin nicht erkannt. Alle anderen Komponenten sind i.O. Die darauf befindlichen Fotos und Videos von 2000 bis 2007 waren aber der Knackpunkt, das die HDD nicht einfach so aufgegeben werden sollte.
    Also wurde weiter nach einer Lösung gesucht.
    ... und auch gefunden!
    Die HDD machte keine klackernden oder klappernden Geräusche und die Schreib/Leseköpfe sausten auch nicht wirr hin und her. Daraus haben wir gefolgert, dass die Laufwerkselektronik den Geist aufgegeben hat, die HDD aber noch intakt ist.
    Der Rest war dann ein kleines Geduldsspiel, denn wir mussten eine identische Laufwerkselektronik zum Austausch bekommen. Die HDD wurde aber schon länger nicht mehr verkauft, so dass wir uns im Internet eine identische HDD mit der gleichen Firmware bei Ebay ersteigert haben.
    Nach dem Erhalt der HDD wurde sofort die neue HDD auf Funktion getestet, die Laufwerkselektronik der defekten HDD gegen die der neu ersteigerten HDD ausgetauscht und die HDD unverzüglich getestet.
    Die HDD meldete sich wieder korrekt am System an, die Daten waren alle unversehrt vorhanden und am wichtigsten für uns war aber, dass der Kunde überglücklich war.
    Die Rechnung für diese Aktion bestand aus Anfahrt, Fehleranalyse, Internetrecherche, Reparatur sowie dem Teileankauf und belief sich auf 320 € zzgl. 19% Mwst und wurde sofort am nächsten Tag beglichen.